VON DAMALS BIS HEUTE

Seit mehr als 60 Jahren eine Genussfamilie.

Als Herbert Kirschnick 1951 seine Vertriebsgesellschaft für Frisch- und Tiefkühlwaren in Landshut/Bayern gründete, bewies er unternehmerischen Weitblick: nicht nur zu Zeiten des Wirtschaftswunders galt die Lieferung von Tiefkühlkost als Branche mit Zukunft – auch heute noch steigt die Nachfrage für Tiefkühlerzeugnisse.

Das Unternehmen entwickelte sich damals schnell zu einem der größten Lieferanten der Gastronomie in Bayern. Mit der Gründung der Kulinaria Kreuzer GmbH in Kölleda bei Erfurt konnten ab 1990 auch Kunden in den neuen Bundesländern mit Frische- und Tiefkühlwaren beliefert werden.

Bereits Mitte des Jahres 1992 wurde der Standort Oppin/Halle a. d. Saale eröffnet, später kam noch eine Niederlassung in Dresden dazu.

Seit 40 Jahren Langnese-Partner

Wir arbeiten seit über 40 Jahren mit der Firma Unilever (Langnese) partnerschaftlich zusammen. Seit 2002 sind wir mit 4 Niederlassungen einer der größten Vertriebspartner von Langnese in Deutschland.

Im Jahr 2013 entschloss sich die Firmenleitung, die Schwesterunternehmen Kulinaria und Kirschnick unter der einheitlichen Dachmarke Kirschnick zusammenzuführen.

Mittlerweile blickt die Firma Kirschnick auf eine 60-jährige Tradition als Spitzenlieferant der guten Gastronomie zurück. Das Unternehmen wird heute in dritter Generation von Harald Kreuzer geführt. Derzeit beschäftigt Kirschnick rund 200 Mitarbeiter und beliefert über 7.000 Kunden mit einem Produktsortiment von mehr als 4.500 Artikeln.

Firmenpräsentation zum Download

Hier können Sie ein Kurzpräsentation über Kirschnick als PDF herunterladen.